Der Winter ist so herrlich still….

Bornholm, 09.Februar 2019

Der Bornholmer Winter ist so herrlich still…. Es ist einfach für mich die schönste Jahreszeit! Morgens beim Joggen am Strand treffe ich kilometerweit niemanden….
mittags beim Spaziergang auf dem Küstenweg der Ostküste ebenfalls.

file-3

Nur die Bäche plätschern ihr Lied und die Meer lädt einen zum Lauschen ein. Stille. Ruhe. Nichts.

file2-3

file3-2

Nur beim Einkehren in das Café und Restaurant „Provianten“ in Gudhjem trifft man sich… hier ist selbst im Februar von Donnerstag bis am Samstag immer was los.
Und das hausgemachte Deftige in vegetarischer und fleischvoller Ausgabe ist ein Gedicht.


Ein stiller Samstag, der alles in sich birgt, was die Seele braucht. Bornholm im Winter eben.

file-2
file1-2

PS: Wer diese Stille mal erleben möchte, ist immer noch bis 31. März eingeladen, für 40 Euro hin und zurück von Sassnitz auf die Insel zu kommen. Wer weiß, ob DAS Angebot nochmal von der Fährlinie wiederholt wird…. Also, bis jetzt ist das Interesse dürftig, liegt wahrscheinlich an dem fehlenden Marketing für das „winteroffene“ Bornholm ;- )
Na, ja, dann wäre es ja auch nicht mehr so still 😉
Trotzdem heizen wir unsere Ferienhäuser für Euch vor, falls Ihr Euch doch spontan noch dazu entscheidet, die Insel zu besuchen :-))

Alles Liebe!

Steffi

2 Kommentare zu “Der Winter ist so herrlich still….

  1. Ja, ich bin auch ein Nordlicht und brauche das Wasser, die Ostsee, sie ist für mich immer ein Lebenselexier gewesen, auch die Nordsee – da brauche ich nur einen kurzen Besuch und ein Schwimmen im klaren Salzwasser, ein Laufen zwischen den Dünen, das hält das ganze Jahr vor. Da ich in Thüringen gelandet bin, weit weg vom Wasser und der See, und weil Thüringen sehr weit weg ist von der See und sogar von den Seen in Deutschland, bin ich nicht gerade glücklich. Alles im Leben ist wie hier eine Geldfrage. Aber Dänemarks Nordsee-und Ostseeküste, besonders ja auch Bornholm, ist das Beste. Viel schöner und erholsamer als in Deutschland, wo die Küste nur noch an wenigen Stellen wirklich unverbaut und erholsam ist, wo so viel privatisiert und in Beschlag genommen ist, und wo die Menschen nicht die freundlichsten sind. Kann nur in meinen Träumen da sein, oder auch mal im Sommer vielleicht für kurze Zeit. So ist das. Ihr wisst hoffentlich, wie gut ihr es habt. Ich gönne es euch. Ich kann schon wegen meiner Haustiere, mehrere Katzen, nicht länger weg von hier (meine Hündin würde ich sowieso mitnehmen).

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s