Ein Ort des Friedens

Snogebæk, 27.05.2017

Es gibt einen Ort des Friedens! Und an diesem befinde ich mich gerade.
Dieser Samstag im Mai war ein wundervoller, magischer, bezaubernder und FRIEDLICHER Tag!

Ja, Bornholm ist ein Ort, an dem die Welt noch in Ordnung ist.
An dem die Zeit stehengeblieben ist. An dem die Stunden langsamer vergehen.
Ich finde es einfach so unfassbar schön, dass ich dieses Gefühl von totalem Glück immer wieder an diesem Ort tief empfinden kann.

Eben komme ich gerade von einem Abend-Spaziergang am Strand wieder. Barfuss.
Im Meer. Keine Menschen weit und breit, obwohl es das Himmelfahrt-Wochenende ist. Die Schwäne grasen im Seetang, das Meer liegt bleiern da. Schweigt.

IMG_2823

IMG_2824IMG_2825

Und in mir ist nur Frieden. Das Gefühl, dass wir uns alle wünschen. Das Auge im Sturm. Stille und Frieden in einer bewegten und hektischen Zeit. Viele Gäste kommentieren Bornholm und das Leben auf dieser Insel oft als „Paradies“ und „nicht von dieser Welt“. Doch, das ist die Welt. Sie kann friedlich und vollkommen sein.

„Life ist about moments“. Und Bornholm schenkt mir tausende von wundervollen Momenten. Ich gehe barfuss vom Strand zurück zu unserem Ferienhaus, das nur 100 Meter vom Meer entfernt liegt. Es ist für mich eine sehr besonderer Ort, der mich immer an das Buch die „Hütte“ erinnert. Hier bin ich heute alleine, nehme ein Buch in die Hand, lausche den Vögeln auf der Terrasse und sende ein DANKE in den blauen Abendhimmel  – für soviel Schönheit und Glück, das mir das Herz fast zerspringt.

Ich möchte Euch mit diesem sehr persönlichen und für einige sicher auch „kitschigen“ Worten einladen, so einen Ort des Friedens für Euch zu finden. Folgt einfach Eurem Herzen. Erinnert Euch an Orte, die Ihr schön findet, vielleicht früher einmal besucht habt. Oder fahrt einfach los und lasst Euch durch Eure Intuition an diesen Ort führen. Eine Bank am Wasser, eine Lichtung im Wald, eine Anhöhe mit Aussicht… Würde mich nicht wundern, wenn dieser Ort womöglich auf Bornholm liegt.

Schließen möchte ich mit einem Gedicht, dass ich vor vielen Jahren hier am Strand geschrieben habe und das in der Intensität immer noch so in meinem Herzen wohnt:

Ode an Bornholm
„Wenn du jemals in deinem Leben einen Menschen triffst, der verlernt hat, was Schönheit ist, der verlernt hat, wie Schönheit sich anfühlt, welche Farben sie hat, wie sie schmeckt und wie sie lächelt, dann bringe ihn nach Bornholm.
Lass ihn die Felsen berühren, lass ihn die Stimmen der Steine hören, die ihm vom Leben erzählen, von dem, wo alles begann.
Bringe ihn an den Fuße eines Baumes und lass ihn seine Wurzeln spüren, tief in die Erde, tief in das Sein.
Und dann lass ihn dem Wind lauschen, der in den Blättern von der Ewigkeit erzählt.
Dann gehe mit ihm an das weite Meer.
Lass ihn hören, wie Schönheit sich anhört, lass ihn sehen, wie Fülle ausschaut und welches Gesicht Vollkommenheit hat. Wenn er dann die Möwen beobachtet, die über das Wasser gleiten, die Schwalben, die nach Mücken jagen, wirst du sein erstes Lächeln sehen.
Nun legst du ihn in das warme Bett des weißen Sandes und lass ihn die Erde spüren, spüren wo er hingehört.
Dann fast am Ende seiner Reise führe ihn zu den Menschen der Insel, die die Schönheit sehen können und du wirst ihn lächeln sehen.
Bevor er wieder gehen muss, begleite ihn auf den höchsten Felsen der Insel und lass ihn laut danken für das, was er gesehen hat, was er gehört hat und gefühlt hat.
Er wird wiederkommen. Der Schönheit wegen.“
Skadi

4 Kommentare zu “Ein Ort des Friedens

  1. …Bin z.Zt. auf Bornholm und kann allem nur zustimmen…Es ist wundervoll hier…bleiben noch 2 Wochen und genießen diese wunderschöne Insel. Habe mir dein E-Book runtergeladen…tolle Tipps. 😎

    Gefällt 1 Person

  2. Snogebaek, 28.5.2017
    Liebe Steffi, wir verbringen seit einigen Jahren unseren Urlaub genau wegen der gleichen Gefühle, die du so schön beschrieben hast, hier auf Bornholm. Wir empfinden das Leben hier ebenso. Man kommt zur Ruhe. Hier gibt es sie noch, die heile Welt.
    Es grüßt
    Gisela

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s