Februar-Liebe: Eine Woche Winterurlaub auf Bornholm

Ja, es ist Winter! Ohne Schnee, aber kalt! Und einsam! Letztens fragte mich eine Blog-Leserin, ob ich denn Tipps für einen Urlaub im Februar auf Bornholm hätte?!
Tja, da kann ich nur sagen: Natur, Natur, Natur und Hygge, Hygge und nochmals
Hygge ;-).

Wer die Einsamkeit, menschenleere Strände und rauhes Wetter nicht mag, hat es sicher schwer im Winter auf Bornholm. Aber ich LIEBE ES!!!

Und ich vermittle dies Gefühl wohl auch immer wieder glaubwürdig an unsere Freunde und Gäste, so dass wir derzeit zwei unserer Ferienhäuser an Bornholm-Liebhaber vermietet haben ;-).

In der letzten Woche waren hier in Dänemark und auch in Deutschland Schulferien.
Wir hatten Besuch von Freunden aus Greifswald. Mathias und Manu waren mit ihren beiden Kindern schon sechs Mal auf der Insel, bisher immer im Sommer. Jetzt das erste Mal im Winter. Sie kamen den Weg mit der Fähre von Rostock nach Trelleborg und dann weiter von Ystad nach Rønne. Viele Wege führen ins Paradies ;-). Mit Kabine für alle 4 war das zwar kein billiges Vergnügen, dafür wurden sie mit einer tollen, sonnenreichen Sonne auf der Insel verwöhnt.

Bereits nach dem ersten Tag schwärmte Manu „Ich weiß gar nicht, wann ich Bornholm schöner finden soll – im Sommer oder jetzt im Februar?!“.
Sie liebte die lange Spaziergänge an den einsamen Stränden, an denen man kilometerlang niemanden traf. „So viel wie jetzt bin ich noch nie vorher auf der Insel gewandert“, fügt sie begeistert hinzu.

img-20170212-wa0005wp_20170212_007


An einem besonders sonnigen Tag mit frühlingshaften Temperaturen waren wir dann alle zusammen an der Südküste und genossen eine wunderbare Zeit am Meer… das erste Sonnenbad am Strand, angeln, Lagerfeuer, grillen, „Strand“-Espresso… Familie und Freundschaft genießen! Herz, was willst du mehr ?!

img-20170215-wa0002wp_20170215_024img-20170215-wa0004wp_20170215_022

Mathias hat auf Rügen ein Bootstouren- und -Guidingunternehmen und ist fast jeden Tag mit Anglern auf dem Wasser unterwegs. Hier auf Bornholm zog er jetzt die Wathose an und ging mit unserem Sohn Mats und unserem Freund Lars aus Hamburg, der dort einen legendären Angelladen und Online-Shop betreibt ;-), mit der Angel los…. Mats war mit seiner neuen Drohne  die gesamten Winterferien unterwegs und daraus ist ein wunderbares Video entstanden, das soviel erzählt über die Schönheit der Insel im Februar und die Faszination des Fischens auf Meerforelle.

In diesem Sinne freue ich mich schon SEHR auf unser erstes „Bin am Meer“-Seminar Ende März 2017 . Im April und Mai-Seminar sind noch Plätze frei ;-).

Bornholm ist doch immer ein Traum, oder?!

In diesem Sinne beste Grüße von der schönsten Insel der Welt :-))

Eure Steffi ❤️

2 Kommentare zu “Februar-Liebe: Eine Woche Winterurlaub auf Bornholm

  1. Ist das ein wunderschönes Video!Ein großes Lob an den Mats.Mein Mann(Angler)und ich haben es andächtig betrachtet.Da reift der Gedanke,Bornholm auch im Winter zu besuchen.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s