Hallo Herbstferien! Halloween in Gudjem!

Heute beginnen landesweit die einwöchigen Herbstferien in Dänemark. Alle Städter, die ein Ferienhaus auf Bornholm haben, kommen dieses Wochenende auf die Insel. Und auch von Sassnitz bringt die Fähre noch ein paar deutsche Urlauber aufs Eiland, das sich am heutigen Sonnabend noch mal in voller „goldener Oktober-Pracht“ zeigte.

Und es ist Einiges los in dieser Woche. Morgen beginnt der Halloween-Trubel in Gudhjem. Das Dorf ist liebevoll mit Kürbissen, Strohballen, Heksen und Gespenstern geschmückt. Denn es hat schon Tradition, dass in der Herbstferienwoche jede Menge „Gruselzauber“ in Gudhjem auf die Touristen – und natürlich Einheimischen – wartet…

Grund genug, schon mal heute vorbeizuschauen und Euch schon ein wenig Vorgeschmack auf die Halloween-Woche zu geben.

Bei jedem Gudhjem-Besuch muss ich bei „Mama Zitta“ vorbeischauen. Alles wird hier von der Eigentümerin selbst entworfen und genäht. Und die Farben machen einfach gute Laune. Selbst die Hekse ist stilvoll von „Mama Zitta“ eingekleidet  ;-).

Zu Fuß ging es weiter runter zum Hafen, vorbei an vielen schön geschmückten Geschäften. Als wir an dem Restaurant „Brøddan“ vorbei schlenderten, meldete sich der knurrende Magen 🙂 Und wir konnten bei dem Frokost-Buffet einfach nicht Nein sagen. Wir kennen die gute Qualität des Buffets aus dem Sommer und konnten bei 115 DKK für das Mittagsbuffett nicht widerstehen. Und die Auswahl war sehr lecker und reichhaltig. Einfach toll! Und mit herrlichem Ausblick inklusive!

Zufrieden und satt ging es danach an den Hafen, der uns mit vielen, knalligen Kürbissen erwartete..
IMG_5834IMG_5833

All diese Kürbisse können ab Morgen jeden Tag zwischen 12 und 16 Uhr direkt am Hafen mit scharfen Messern zu lustigen Gesichtern „umgeschnitzt“ werden. Mit Preisen für die kreativsten „Köpfe“ 🙂

Ein „Must“ ist das Café „Provianten“ direkt am Kai. Maria hat das Lokal erst Ende Juni übernommen und bei den Bornholmer ist es schon der totale „Geheimtipp“ geworden. Hier gibt es fantastische Sandwiches, sensationellen Latte Macchiato und Cappuccino. Der Clou: 90 Prozent der Rohwaren sind ökologisch und/oder lokal produziert. Drinnen offenbart sich dann ein Traum aus ökologischen und biodynamischen Weinen, die meisten aus Frankreich importiert. Maria und ihr Mann betreiben in Kopenhagen einen Weinkeller und -bar und haben kleine Lieferanten auf ihren Frankreich-Touren entdeckt, deren feine Auwahl an Weinen sie jetzt auch auf Bornholm verkaufen. Und Maria erzählt mir, dass sie auch nach den Herbstferien im Winter jeden Dienstag und Samstag auf haben wird. Dienstags mit einem rustikalen Eintopfgericht am Abend und Samstags zur Mittagszeit mit Sandwiches, „Charcuterie“ und warmen Camembert. Tolle Aussicht für die karge Insel-Zeit im Winter :-))),

Danach ein Softeis bei dem poppigsten und wohl bekanntesten Eisladen der Insel.

…und ein sonniger Spaziergang durch ein „spookiges“ Gudhjem :-).

Das Programm für die Halloween-Woche gibt es hier.

Um mal ein paar Appetithäppchen zu liefern:

Eine „Gruseltour“ im Dunkeln: Montag um 20 Uhr vor dem Gudhjem Museum. Kostenlos! Taschenlampe mitbringen :-).

Karamel-Wettschießen: Jeden Tag um 14 Uhr bei der Karamal Kompagniet

„Schauriges“ Cupcake-Backen: jeden Tag von 10-16 Uhr im Café Klint, Kosten: 25 DKK.

Gruselige Piraten-Segeltour mit der M/S Thor: Jeden Tag um 11.30 und 13.30 Uhr, Kosten 70 DKK für Erwachsene, 50 DKK für Kinder.

Ob mit oder ohne Kinder – Gudhjem ist in dieser Woche wirklich ein schönes Erlebnis, dass einen in „hyggelige“ Herbststimmung bringt :-)).

„Gyselige“ Grüße
Eure Steffi ❤️

Ein Kommentar zu “Hallo Herbstferien! Halloween in Gudjem!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s