Hurra!!! Die Sassnitzroute ist gerettet! Die Fähre Povl Anker bleibt!

Die beste Nachricht seit langem kam heute von dem Transportminister Magnus Heunicke, der sich mit der Bürgermeisterin Winni Grosbøll am Nachmittag auf Bornholm traf :
„Wir unterstützen die Reservefähre Povl Anker mit 30 Millionen Kronen pro Jahr und damit ist die Reservefähre für Bornholm gesichert“.

Und damit ist die Sassnitzroute gerettet!!!

Hurra und Dank an alle, die in den letzten Monaten dafür gekämpft haben!!!
Der neue Verkehrsvertrag sah vor, dass die Bornholmer ihre Reservefähre verlieren würden. Ein intensiver und leidenschaftlicher Einsatz begann, es wurden Unterschriften gesammelt und eine Protestdelegation lieferte diese bei einem sichtbar beeindrucktem Verkehrsminister ab.

Hätten die Bornholmer nicht alle so zusammengestanden und wären die Menschen hier nicht so aktiv dagegen angegangen, so wäre nichts geschehen. „Ich habe die Bornholmer in den letzten Monaten sehr gut kennengelernt und wir haben die Menschen gehört. Wir alle brauchen ein starkes Bornholm!“, äußerte sich Magnus heute in den TV Nachrichten.
Gut gemacht Bornholm! Wie schön zu sehen, dass Menschen politisch etwas bewegen können!
Danke an Euch alle, die mitgeholfen haben, mit Eurer Unterschrift, Eurem Protest und Eurem Zusprechen. Gemeinsam haben wir das geschafft ❤️.

P.S: Und noch eine gute Nachricht für alle Insulaner: In der Nebensaison werden die Fährpreise auf der Ystad-Rønne-Route für die Einheimischen halbiert :-).
IMG_184811078118_10152691962227130_3919058284559384981_o

18 Kommentare zu “Hurra!!! Die Sassnitzroute ist gerettet! Die Fähre Povl Anker bleibt!

  1. Hallo Steffi,

    das sind ja tolle Nachrichten. Gratulation zu diesem Erfolg und auch wir haben bei eurer Petition online unterzeichnet und freuen uns zukünftig weiterhin über die Sassnitzroute Bornholm zu erreichen.

    Vielen Dank für diesen tollen Blog. Ich freue mich jedes Mal, wenn in meinem Posteingang der Empfänger „Bornholm my love“ erscheint und bin dann gespannt, was für neue Fotos oder auch Videos (gestern) auf mich warten.

    Bitte weiter machen, die Beiträge sind wie Kurzurlaube und lassen uns hier förmlich die Insel im Alltag riechen, fühlen und schmecken, während wir nicht dort sein können.

    Viele Grüße aus der alten Heimat.
    Florian

    Gefällt 1 Person

  2. Lieber Florian!
    Danke für deine liebe Mail 🙂 Und danke, dass du die Petition unterschrieben hast, denn jede Stimme hat da gezählt! Ja, ich bin auch sehr glücklich über diese gute Nachricht!!!
    Wie schön, dass dir mein Blog so gut gefällt, Vielen tausend Dank für die „Blumen“. Das gibt Rückenwind zum Weitermachen. :-)) Ganz liebe Grüße von der Insel ❤️

    Gefällt mir

  3. Hallo Steffi,
    ich bin erst vor ein paar Tagen auf Deinen Blog gestoßen. Als echte Bornholm-Fans habe ich ihn gleich abonniert.
    Ich habe mich richtig gefreut, heute in meinem Postfach eine Meldung von „Bornholm my love“ zu finden. Vielen Dank an alle Bornholmer und alle anderen, die sich für die Sassnitz-Route und die gute alte Povl Anker stark gemacht haben!!!!!! Super, dass Ihr das geschafft habt! Unsere nächsten Fahrten nach Bornholm sind also gesichert – juhu!!!!
    Ich freue mich schon auf den nächsten Beitrag von „Bornholm my love“!

    Med venlig hilsen
    Petra

    Gefällt mir

  4. Ganz großes Kino! Mein Dank gilt ebenfalls allen Unterstützern und vor allem euch Bornholmern, die ihr es uns ermöglicht, auch 2016 wieder auf dem gewohnten Weg auf die seit meiner Kindheit geliebte Insel zurückzukehren!
    Euch allen eine tolle Frühjahrs- und Sommerzeit sowie einen sonnigen Mittsommer mit Grüßen aus Berlin

    Karsten

    Gefällt mir

  5. Super!Super!Super !
    Ich freu mich unheimlich, das das alles geklappt hat und die Mühen und der Kampf sich gelohnt haben.
    Jetzt wird das ganze gleich im Dänemark und im Bornholm Forum eingetragen.
    Und dann freu ich mich einfach den Rest des Tages (und bis zum Bornholm Urlaub in knapp 2 Monaten)
    Hilsen fra Michael

    Gefällt mir

  6. Hurra, hurra! Hab natürlich auch die Petition unterzeichnet und freue mich sehr über den Erfolg, an dem du, liebe Steffi, ja ganz maßgeblichen Anteil hattest. Und am meisten freut es mich, dass ich auch in Zukunft auf der für mich idealen Strecke Sassnitz – Rønne Bornholm besuchen kann.
    Hilsen fra Tyskland!

    Gefällt mir

    • Ich war nur einer von vielen, die sich engagiert haben. Die treibende Kraft, die hier alle mitgerissen hat, war Hanne Nimskov, eine wunderbare Frau mit großem Mut und einem „Löwenherz“ :-). Aber ich konnte die „Stimme“ der deutschen Urlauber sein und das hat sicher Einfluss gehabt, denn Ihr alle habt ja erheblich mit Euren Stimmen, Euren Mails und Eurem geäußerten Unmut dazu beigetragen. Toll, zu spüren und zu sehen, wie sehr Euch allen die Insel am Herzen liegt :-))).
      Hilsen fra Bornholm

      Gefällt mir

  7. Die beste Nachricht des Jahres !!!! Traumurlaube auf unserer Lieblingsinsel und die Besuche bei unser Familie auf Bornholm sind gesichert. Vielen Dank an alle, die sich vor Ort so großartig und mit Erfolg eingesetzt haben.

    Gefällt mir

  8. Die ganze Familie hat ihre Stimme abgegeben und es hat geholfen! Ich bin heilfroh! Dann kanns ja weiter nach Bornholm gehen! Vielen Dank Steffie für die Nachricht! Thomas

    Gefällt mir

  9. Pingback: Hurra! Ab September 2018 ganzjährig von Rügen nach Bornholm: Mols Linie fährt Bornholm auch im Winter an! | Bornholm my love

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s